SWToRmortis

Planet: Mortis

System: Chrelythiumn

Region: Wilder Raum

Der Planet Mortis wird von einem riesigen Monolith umgeben und neben ihm befinden sich noch zwei Zwillingssonnen im Chrelythiumn System.

mortismonolith

 

Geschichte:

Gäbe es ein Zentrum der Macht, so würde man es auf Mortis am ehesten vermuten. Mortis ist ein einzigartiger, von der Macht kontrollierter Planet im Chrelythiumn System des Wilden Raumes, der von einer außergewöhnlich machtsensitiven Familie, den Macht-Wächtern, bewohnt wird. Seit langem war es dem Auserwählten bestimmt hier über das Gleichgewicht der Macht zu wachen. So war es seit jeher, dass der "Eine" sollte er einmal Kinder haben, hier mit seinen Kindern leben und das Gleichgewicht der Macht zwischen den beiden bewahren solle. Dazu stellten die Macht-Wächter einen Orden auf, um in der Galaxis das Gleichgewicht zu bewahren und den Auserwählten zu suchen. Seit diesem Tage bewahren "Die Verteidiger von Mortis" das Gleichgewicht in der Galaxis.

mortissurface

 

 

 

Vegetation:

Die Landschaft des Planeten wird vor allem durch weite Gebirge und fliegende Berge dominiert, die sich zuweilen durch steiniges, manchmal jedoch auch durch Grasflächen oder andere Pflanzen aller Größen auszeichnen. Trotz der Artenvielfalt der Pflanzen leben auf Mortis keine Tiere. Über den Tag wird der Planet von Sonne, Wolken oder Nebel bedeckt. Doch in der Nacht brechen lebensgefährliche Gewitter oder Regenfälle aus, wodurch die Pflanzen eingehen, die keinen natürlichen Schutz gegen das Wetter haben.

 

 

Besonderheiten:

Tempel von Mortis

Die Macht-Wächter erschufen den "Tempel von Mortis" durch den die gesamte Macht des Unsiversums fließt. Dadurch veränderten Sie auch Raum und Zeit auf Mortis. Während auf Mortis Tage vergehen, ist es nur "ein Moment" in der Galaxis. Im Tempel von Mortis befindet sich der "Altar von Mortis" dessen einziger Zweck darin besteht, den "Dolch von Mortis" zu schützen. Dieser Dolch ist die einzige Waffe, die imstande ist, die Familie des "Einen" zu vernichten.
 mortismonastery