Was lange währt...

Gestern Abend war es wieder so weit: Mission Schreckensfestung. Vier Wochen in Folge musste unsere Raidgruppe sich geschlagen geben, doch der Siegeswille war ungebrochen. Schon die letzten zwei Wochen war das Ziel zum Greifen nahe gewesen, doch  schlussendlich mussten wir jedes Mal aufgeben, weil uns einfach die Konzentration ausging. Gestern dann Versuch Nummer 5.

Der Lauf begann gut, die ersten Bosse schnell gelegt. Dann kam es, wie es kommen musste, wir standen vor dem Korrumpierer Null. Diesmal wollten wir hier keine unnötige Zeit liegen lassen, wie die letzten Male. Wertvolle Zeit, die bei Brontes gebraucht wurde. Die ersten drei Versuche liefen schleppend. Doch nachdem alle in sich gegangen waren und das Ziel erneut vor Augen gehalten wurde, fiel auch er im vierten Versuch.

Die Motivation war hoch, Brontes direkt vor unserer Nase. Der erste Versuch endete dort, wo auch der letzte aufhörte. Die vierte Phase begann und das erste Add fiel nicht schnell genug. Folge: Wipe.

Auch die nächsten drei Versuche endeten in dieser Phase. Erneutes Sammeln, analysieren von Fehlern, Verbesserungsvorschläge, Positionierungen und Abläufe wurden erneut durchgesprochen. Nächster Versuch: Alle Adds lagen, die fünfte Phase begann. Da wir diese Phase in den vorigen Wochen erst ein paar Mal beäugen durften, endete auch dieser Versuch hier. Es dauerte noch zwei oder drei Versuche, dann lagen auch die Tentakel, wenn auch mit einem Tank und einem DD weniger, sie lagen. Letzte Phase! Wir sahen sie zum ersten Mal. Kurzes Überlegen: Was hatte Malin gesagt? Ecken? Tentakel? Verdammt. Laute aber klare Ansagen ertönten im TS: „Zieht ihn in die Ecken. Die mit der Hand!“ Ecke, Hand, alles klar! Jetzt galt es. Jetzt oder nie. Erste Ecke, erste Hand, fertig. Rüber in die andere Ecke. „Nein! Nicht die Hand!“ ertönte es. Mist Fehler. Weitermachen, einfach weitermachen. Trotz heillosem Durcheinander, trotz eines DDs weniger, trotz zahlreicher Fehler: Brontes liegt!

Danke an alle, die nicht aufgaben. Danke an alle, die sich mit einer Engelsgeduld wochenlang Brontes und ihrem Gefolge stellten. Trotz zahlreicher Stimmen, die behaupteten, wir würden diese Operation gildenintern nicht schaffen können, hier ist der Gegenbeweis:

 

 

 

Kommentare  

 
0 #4 Targonne 2014-06-24 13:14
Respekt, habt Ihr fein gemacht. 8)
 
 
+1 #3 Shoria 2014-06-23 22:24
GZ an alle die dabei waren. War sicherlich aufreibend.
Der Anfang des Videos ist sehr gut mit der Musik abgestimmt, dafür ein fetten Daumen hoch. 8)
 
 
+1 #2 Petta-kenoby 2014-06-23 20:54
Sehr schönes Video!! Ne hammer Leistung von allen :D
 
 
+1 #1 Kurisu 2014-06-23 20:32
Sehr sehr geil geworden das Video! Bis auf das "Kurisu wurde besiegt".. aber nuja, wer Urlaub in lila Kreisen macht, hat's wohl net anders verdient. *fg*
 

Du besitzt nicht die Rechte, einen Kommentar zu erfassen.